LogoMYBOSchw

OKV Jump Green 2015

(Projekte lanciert von der CC-Ressortkommission des OKV)

MYBO-Agenda


Riderscorner Jump Green 70
OKV Greenycup
Richtlinien: Riderscorner Jump Green 70 (Version 2015)

Greenycup-Schlussrangliste

- Schlussrangliste nach Mettmenstetten
- Rangliste nach Buchs SG
- Rangliste nach Wallisellen
- Rangliste nach Thayngen
- Rangliste nach Häggenschwil
- Rangliste nach Dübendorf
- Rangliste nach Andelfingen
- Rangliste nach Bülach
- Rangliste nach Rüti-Winkel
- Rangliste nach Baar
- Rangliste nach Weinfelden
- Rangliste nach Aesch BL
- Rangliste nach Frauenfeld

Hannig Marina Tarte Tatin-3

Siegerin des OKV Greenycup 2015
Marina Hannig, Langnau a. Albis
TARTE TATIN
RV Sihltal und See
(Bild: Katja Stuppia)


Riderscorner Jump Green & Style 80
OKV Stylecup
Richtlinien: Riderscorner Jump Green Style 80 (Version 2015)

Stylecup-Rangliste
- Schlussrangliste nach Wallisellen
- Rangliste nach Häggenschwil
- Rangliste nach Dübendorf
Rangliste nach Bülach
- Rangliste nach Baar
- Rangliste nach Aesch BL

 LiserraBaarKatja

Siegerin des OKV-Style-Finals in Wallisellen
Nicole Liserra, Adlikon
DD MACARENA
RV Regensdorf
(Bild: Katja Stuppia)


RIDERSCORNER JUMP GREEN 70 INKL. GREENYCUP

Unsere traditionellen Jump Green - Veranstaltungen sind beliebt bei Veranstaltern, Zuschauern und bei Reitern.

Der Springparcours führt über 10 – 15 Hindernisse und wird nach Wertung A mit Idealzeit gerichtet. Die Höhe der Sprünge beträgt max. 70cm, feste Elemente können bis ca. 50cm messen. Nach dem 2. Refus am gleichen Hindernis muss und darf weiter geritten werden, reitet ein Reiter zum dritten Mal an und das Pferd refusiert erneut, ist das Paar ausgeschieden. Springt das Pferd, darf weitergeritten werden. Es gibt also kein Ausscheiden nach der 3. Verweigerung. Es dürfen sogar Sprünge ausgelassen werden, welche dann mit 2 Refus, also 12 Pt. gewertet werden. Damit der Kurs aber nicht beinahe endlos wird, beträgt die Maximalzeit je nach Länge des Parcours ca. 3 Min.

OKV-Greenycup: Junioren und Junge Reiter im J+S-Alter, also vom 10. – 20. Altersjahr sind automatisch in eine Cup-Wertung integriert. Gezählt wird das bessere Tagesresultat. Bei einer Nullrunde können für die Jahreswertung 6 Pt. verbucht werden. Die besten 30 Paare qualifizieren sich Ende Saison für den Final.

RIDERSCORNER JUMP GREEN & STYLE 80 INKL. STYLE- und GREENYCUP

Das Jump Green & Style 80 zeigt sich jeweils sehr stilvoll und dient vor allem dazu, die Reiterinnen und Reiter zum Absolvieren der nächst höheren Kategorie zu verleiten.

Der Springparcours führt über 15 – 20 Sprünge und wird nach Wertung A mit Zeitmessung gerichtet. Die Höhe der Sprünge beträgt max. 80cm, feste Elemente können bis ca. 70cm messen. Nach dem 2. Refus am gleichen Hindernis muss und darf weiter geritten werden, reitet ein Reiter zum dritten Mal an und das Pferd refusiert erneut, ist das Paar ausgeschieden. Springt das Pferd, darf weitergeritten werden. Es gibt also kein Ausscheiden nach der 3. Verweigerung. Es dürfen sogar Sprünge ausgelassen werden, welche dann mit 2 Refus, also 12 Pt. gewertet werden. Damit der Kurs aber nicht beinahe endlos wird, beträgt die Maximalzeit je nach Länge des Parcours ca. 4 Min.

Mitmachen können alle, also auch erfolgreiche Reiter mit unerfahrenen Pferden oder umgekehrt. Bedingung ist einfach ein eingelöstes Brevet/Lizenz, ein im Sportregister eingetragenes Pferd sowie Mitgliedschaft in einem Verein, welcher den Regionalverbänden OKV, ZKV, PNW, FER oder FTSE angehören.

Es ist das Ziel, die Reiter zu bewusstem und überlegtem und in diesem Sinne schönem Reiten anzuspornen.

… & Style

Bewertet wird die Leistung als gut (0 Strafpunkte), genügend (1 Strafpunkt) oder ungenügend (2 Strafpunkte), was jeweils pro Hindernisgruppe belastet wird. Diese Punkte werden zu der Wertung aus dem Springen hinzugezählt.

Auch hier können die Junioren und Jungen Reiter Punkte für die Jahreswertung sammeln...!

RIDERSCORNER – EIN PERFEKTER PARTNER
Seit einigen Jahren darf das Ressort CC auf die Unterstützung von Claude Leardini und dem Riderscorner-Team zählen. Ohne dieses Vertrauen und das Engagement vom Riderscorner wäre es uns nicht möglich, diese tollen Prüfungen in dieser Form durchzuführen!

MAT’HORSE – HARMONIE WIRD UNTERSTÜTZT
Seit einigen Jahren können die RichterInnen im Jump Green 70 besonders harmonische Paare extra belohnen: die harmonischsten jungen ReiterInnen im J+S-Alter (10-20-jährig) erhalten eine Harmonieplakette sowie 2 Extrapunkte in der Jahreswertung des Greenycup. Alain Piguet’s Firma Mat’Horse unterstützt uns mit diesen tollen Plaketten!


 

Jump Green

Jump Green-Veranstaltungen:

16
Mai
Sportpferdezucht Ostschweiz
-
Bülach
B1, B2, B3, Geländestil, Jump Green & Style, Listen-Informationen

Breadcrumbs

Nächste Nennschlüsse